Energie

Mit der Wahl umweltfreundlicher Energieträger

Cogénération
Wärmekraftkopplung
Wärme- und Elektrizitätsproduktion durch 2 Gasmotoren, geringere Luftbelastung bei erhöhtem Wirkungsgrad  (> 80%). Eine Wärmekraftkopplungsanlage wurde im November 2000 in Betrieb genommen.
Chaufferie
Heizzentrale

5 bivalente Heizkessel (Erdgas/Heizöl)
Rauchgasführung

Renouvellement du parc de véhicules

Erneuerung des Fahrzeugparks
Fahrzeuge mit Naturgasantrieb
Elektrofahrzeuge

Installation photovoltaïque
Photovoltaikanlage

Energieverbrauch am EuroAirport

Die am Flughafen benötigte Energie wird durch vier verschiedene Energieträger bereitgestellt: Elektrizität, Erdgas, Heizöl und Treibstoff. Die Grafik zeigt den Verbrauch der von der Flughafendirektion bereitgestellten und verteilten Energiearten. Die Flugzeugbetankung ist hierin nicht enthalten.

Die Zunahme des Energieverbrauchs ist durch die kälteren Temperaturen und verschiedene Bautätigkeiten auf dem Flughafengelände zu erklären.

2016_gestion des énergies

Massnahmen

  • Installation von zusätzlichen Energiezählern zur optimierten Steuerung der Anlagen
  • Optimierung der Beleuchtungssysteme durch die Umrüstung auf LED sowohl auf den neuen Parkplätzen als auch auf der Zollstrasse und bei den Flughafen-
    Befeuerungsanlagen
  • Installation von LED-Informationstafeln für die Parkplätze und Parkhäuser (Parkleitsystem)
  • Einsatz von einergieeffizienteren Motoren in der neuen Gepäcksortieranlage
  • Fortlaufende Optimierung des zentralen Gebäudeleitsystems für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

Energieproduktion

  • Wärmekraftkopplung: etwa 4 200 MWh Elektrizität und ca. 6 900 MWh verwertbare Wärme
  • Photovoltaik: ca. 34 MWh Elektrizität

Letzte Aktualisierung - Juli 2017 -