Pressemitteilungen

  • 20200122_110513CP
    23/01/2020

    Bau eines neuen Kreisverkehrs auf der Flughafenstrasse im Schweizer Sektor ein Kilometer vor dem Flughafengebäude: temporäre Umleitung eingerichtet

    Mehr Informationen

  • EAP_Logo_R_CMYK350
    21/01/2020

    EuroAirport setzt auf nachhaltige Entwicklung

    Die Passagierzahlen erreichten 2019 mit 9,1 Millionen Reisenden ein neues Hoch. In den letzten vier Monaten schwächte sich das Wachstum im Vergleich zur Vorjahresperiode ab. Die Expressfracht als wichtiges Dienstleistungsfeld für die Regionalwirtschaft wuchs im abgeschlossenen Jahr ebenfalls. Der Frachtverkehr entwickelte sich dagegen im Vergleich zum Vorjahr insgesamt rückläufig. Der EuroAirport legte seine Strategie 2030 auf Grundlage der nachhaltigen Entwicklung fest.

    Mehr Informationen

  • Personalanlass_19-001CP
    20/01/2020

    EuroAirport: 10 "Médailles du Travail"

    Mehr Informationen

  • ilscp
    16/01/2020

    Ende 2019 sinkt der Anteil Südlandungen mit 9 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der EuroAirport begrüsst die Überprüfung von Massnahmen durch die Luftfahrtbehörden Frankreichs und der Schweiz.

    9 Prozent betrug im Kalenderjahr 2019 der Anteil der Südlandungen mit dem Instrumentenlandesystem 33 (ILS 33) gemessen an der Anzahl sämtlicher ILS-Anflüge am EuroAirport. Im Vorjahr belief sich der Anteil auf 11 Prozent. 2019 lag somit der Anteil wieder unterhalb des vereinbarten Grenzwerts von 10 Prozent. Nun überprüfen das BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt in der Schweiz) und die DSNA (Direction des Services de la Navigation Aérienne, die Flugsicherung Frankreichs) mögliche Massnahmen auf der Grundlage ihrer Analyse zur Vorjahres-Nutzung des Instrumentenlandesystems der Piste 33. Dabei geht es darum, Massnahmen zu prüfen, damit die Grenzwerte der Vereinbarung zwischen der Schweiz und Frankreich vom 10. Februar 2006 eingehalten werden. Der EuroAirport begrüsst diese Initiative der beiden Zivilluftfahrtbehörden ausdrücklich.

    Mehr Informationen