Lärmmessungen

Einzelne Monate 2010 :

Januar 2010
Februar 2010
März 2010
April 2010
Mai 2010
Juni 2010
Juli 2010
August 2010
September 2010
October 2010
November 2010
December 2010

Für jedes Quartal :

Umwelt Bulletins

Archiv

Jahr 2009

Jahr 2008

Die folgende Legende gibt die Definitionen der publizierten Lärmwerte wieder.

 
Lärmmessungen
 
dB: Abkürzung für Dezibel, das meistgebrauchte Mass für den Schallpegel. Mit dem Buchstaben A, dB(A), wird ein international gebräuchlicher Signal-Filter bezeichnet, der am besten an die Empfindlichkeit des menschliches Ohres angepasst ist.

Leq: ist der aequivalente Dauerschalllpegel. Er ist das übliche Mass zum Beschreiben einer Lärmbelastung über längere Zeit. Es ist jener konstante Schallpegel, der die gleiche Schallenergie enthält wie alle einzelnen Ereignisse zusammen während einer bestimmten Zeit.

LeqTOTAL: ist der Dauerschallpegel aller Lärmkomponenten. Der Beitrag des Fluglärms ist je nach Standort sehr unterschiedlich.

LeqAC: ist der aequivalente Dauerschallpegel der Fluglärmereignisse für die 16 Tagesstunden.

LeqAC22: ist der aequivalente Dauerschallpegel der Fluglärmereignisse für die erste Nachtstunde 22.00-23.00

LeqAC23: ist der aequivalente Dauerschallpegel der Fluglärmereignisse für die zweite Nachtstunde 23.00-24.00


LdenAC: berechnet gemäss folgenden Indizien, welche eine feinere Berücksichtigung der Lärmbelastung am Abend und während der Nacht ermöglichen.
- LdAC (day): entspricht dem Tag (12 Stunden) von 06h00 bis 18h00
- LeAC (evening): entspricht dem Abend (4 Stunden) von 08h00 bis 22h00, gewichtet mit einem Faktor 5.
- LnAC (night): entspricht der Nachtperiode (8 Stunden) von 22h00 bis 06h00, gewichtet mit einem Faktor 10.
Diese Werte werden mit den Fluglärmereignissen jeder Periode in Korrelation gebracht.


Nota: Damit die Daten rasch veröffentlicht werden können werden sie ohne zusätzliche Plausibilitätstests publiziert.