FAQ – Alle Fragen rund ums Thema COVID-19 / Sicher Reisen am EuroAirport

Sicher reisen


  1. Ist es sicher, in Zeiten von COVID-19 mit dem Flugzeug zu reisen?

    Die Flughäfen und Airlines setzen alles daran, Flugreisen so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten. Sie können dazu beitragen, indem Sie die allgemeinen Hygiene- und Schutzmassnahmen beachten und einhalten. Die Flughäfen und Airlines befolgen strikt die Regeln, die von der Europäischen Kommission und den jeweiligen staatlichen Gesundheitsbehörden erarbeitet und laufend angepasst werden.
    Unser Tipp: Schutzmassnahmen einhalten, dann spricht nichts gegen eine Flugreise.


  2. Kann ich die Luft im Flugzeug bedenkenlos atmen?

    Die Luft an Bord moderner Verkehrsflugzeuge der neusten Generation ist sehr rein. Sie besteht zu rund 60 Prozent aus Frischluft von aussen. Die in der Kabine zirkulierende Luft wird mittels HEPA-Filtern (High Efficiency Particulate Air Filter) gereinigt und von Verunreinigungen wie Staub, Bakterien und Viren zum grössten Teil befreit. Die Standards entsprechen demjenigen für klinische Operationssäle, zudem wird der Luftstrom von oben nach unten geführt, was zusätzliche Sicherheit schafft.
    Unser Tipp: Aktivieren Sie die kleinen Luftdüsen über Ihnen, damit Sie jederzeit einen frisch gefilterten Luftstrom haben.


  3. Was macht der Flughafen für eine sichere Reise?

    Der Flughafen setzt alle reglementarischen Massnahmen strikte um, um Ihnen einen möglichst sicheren und angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Sie erfolgen in den Bereichen «Abstand halten», «Besucherführung», «Beschriftungen», «Schutzmechanismen» sowie «Reinigung / Desinfektion». Sie finden auf dieser Seite einen Überblick über die verschiedenen Massnahmen am EuroAirport.
    Unser Tipp: Helfen Sie mit, indem Sie die Massnahmen befolgen und unterstützen.


  4. Kann man sich am EuroAirport auf CODIV-19 testen lassen?

    Nein, der EuroAirport bietet keine öffentlich verfügbaren Tests am Flughafen an.
    Falls Sie sich testen lassen wollen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, an eines der öffentlichen Testzentren oder Laboratorien.
    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich, ob Sie an Ihrer Destination allenfalls einen aktuellen COVID-19-Test vorweisen müssen.


  5. Wann werden am EuroAirport CODIV-19-Tests durchgeführt?

    Falls Sie aus Serbien, der Türkei oder Israel einreisen, werden seit dem 1. August 2020 obligatorisch alle Fluggäste vor Ort auf COVID-19 getestet.
    Die Tests werden von der regionalen französischen Gesundheitsbehörde Agence Régionale de Santé (ARS) vor der Passkontrolle durchgeführt und sind kostenlos.
    Ein aktueller COVID-Test, welcher nicht älter als 72 Stunden ist, entbindet von der Testpflicht vor Ort.
    Unser Tipp: Organisieren Sie rechtzeitig vor dem Abflug einen COVID-19-Test, um Wartezeiten bei der Einreise zu verhindern.


  6. Welches sind die Hygienemassnahmen am EuroAirport?

    Die Frequenz der Reinigung sämtlicher Bereiche wurde erhöht. Passagierzonen und Busse werden regelmässig desinfiziert. Die Handläufe sämtlicher Rolltreppen durchlaufen automatisch und kontinuierlich UV-C Licht zur Desinfektion. Die Gepäckwagen werden nach Gebrauch desinfiziert.
    Unser Tipp: Nutzen Sie die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Handdesinfektion und waschen Sie sich regelmässig die Hände.


  7. Wo kann ich am Flughafen Atemschutzmasken kaufen?

    Atemschutzmasken sind an den Automaten im und vor dem Terminal sowie den Läden in der Abflughalle erhältlich. Erkundigen Sie sich bei den Mitarbeitenden vor Ort nach weiteren Verkaufsstellen.
    Unser Tipp: Besorgen Sie sich Ihre Masken vor Antritt der Reise zuhause. In Frankreich besteht eine Maskentragpflicht.


  8. Ist eine Atemschutzmaske auch für Kinder obligatorisch?

    Die Maske ist ab dem 11. Geburtstag obligatorisch. Für Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren wird das Tragen einer Maske empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich. Für Kinder unter 2 Jahren wird von einer Maske abgeraten – ein Nuggi / Schnuller kann hingegen nützlich sein.
    Unser Tipp: Falls ihre Kinder eine Maske tragen wollen und können, setzt das ein schönes Zeichen der Solidarität. Ermutigen Sie die Kleinen dazu!


  9. Müssen Personen mit reduzierter Mobilität oder gesundheitlichen Einschränkungen eine Maske tragen?

    Nicht zwingend: Wenn Sie aus medizinischen Gründen keine Maske tragen dürfen, können Sie sich von der Maskenpflicht befreien. Sie brauchen dazu allerdings ein gültiges Arztzeugnis oder einen medizinischen Nachweis, welchen Sie mit sich führen müssen.
    Unser Tipp: Lassen Sie sich frühzeitig vor einer Flugreise von Ihrem Arzt einen Nachweis ausstellen, falls Sie aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können.


  10. Ist die EuroAirport Skyview Lounge geöffnet?

    Die Lounge wird voraussichtlich am 17. August 2020 ihre Tore wieder für die Passagiere öffnen.
    Unser Tipp: Profitieren Sie vom verfügbaren gastronomischen Angebot und haben Sie Verständnis, falls dieses aktuell reduziert ist.


Flüge


  1. Wie erfahre ich den Status meines Fluges?

    Bitte wenden Sie sich in jedem Fall an Ihre Fluggesellschaft. Der Flughafen kann keine verbindlichen Aussagen zur aktuellen Flugsituation machen.
    Unser Tipp: Für alle Fragen zum Flug wenden Sie sich direkt an die Airline.


  2. Wie kann ich Umbuchungen oder Annullationen von bereits gekauften Flügen vornehmen?

    Bitte wenden Sie sich an Ihre Fluggesellschaft.
    Unser Tipp: Viele Airlines bieten gute Konditionen für eine Verschiebung des Fluges auf ein späteres Datum.


  3. Wohin kann man ab dem EuroAirport fliegen?

    Der Flughafen ist offen und in Betrieb, der Flugbetrieb entwickelt sich sehr dynamisch. Insgesamt fliegen rund 20 Linienfluggesellschaften ungefähr 80 Destinationen ab dem EuroAirport an, weitere Destinationen kommen laufend dazu.
    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich bei Ihrer Airline betreffend den aktuellen Flügen.


  4. Wieviel Zeit soll ich am Flughafen einrechnen?

    Die Massnahmen für eine sichere und angenehme Reise können unter Umständen dazu führen, dass es am Flughafen etwas länger dauert, als Sie gewohnt sind. Rechnen Sie genug Zeit für das Check-in, die Sicherheitskontrolle und auch das Einsteigen / Boarding ins Flugzeug ein. Die Fluggesellschaften können weitere Massnahmen vorsehen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft und finden Sie sich frühzeitig am Flughafen ein.
    Unser Tipp: Wir empfehlen, mindestens 2 Stunden von dem Abflug am Flughafen zu sein.


  5. Auf welcher Seite des Flughafengebäudes findet das Check-in statt?

    Das Check-in findet wie üblich in Abhängigkeit Ihres Fluges, Ihrer Fluggesellschaft und Ihrer Destination statt. Bitte orientieren Sie sich vor Ort anhand der Informationen auf den Bildschirmen.
    Unser Tipp: Bitte beachten Sie die Bildschirme im Terminal für die aktuellen Check-in Schalter.


  6. Muss ich am Flughafen in Quarantäne, wenn ich in Basel-Mulhouse ankomme?

    Nein, der Flughafen hat keine Quarantänemassnahmen. Beachten Sie die Empfehlungen und Bestimmungen Ihres Ziellandes betreffend Rückkehr aus Risikogebieten. Allenfalls und vor allem bei Krankheitssymptomen müssen Sie sich zuhause in eine (freiwillige) Selbstquarantäne begeben. Weitere Information dazu finden Sie unter:

    Frankreich: www.santepubliquefrance.fr
    Schweiz: www.bag-coronavirus.ch / Quarantänepflicht für Reisende
    Deutschland: www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus

    Unser Tipp: Halten Sie sich strikte an die Vorgaben der Behörden und schützen Sie so sich selber und andere.


Parking


  1. Wo parkiere ich aktuell am besten?

    Welche unserer Parkings aktuell geöffnet haben, sehen Sie auf unseren Parking-Seiten (Schweizer Seite / französische Seite).
    Wir passen das Angebot laufend der aktuellen Nachfrage an – es wird also immer genügend Parkplätze haben.
    Unser Tipp: Informieren Sie sich vorgängig über die aktuelle Parkplatzbelegung (Schweizer Seite / französische Seite).


  2. Kann ich eine Parking-Reservation vornehmen?

    Die Parking-Reservation ist ab sofort für alle Daten ab dem 1. Juli 2020 wieder möglich. Sie können auf unseren Seiten für den Schweizer Sektor sowie für den Französischen Sektor Reservationen vornehmen.
    Unser Tipp: Buchen Sie frühzeitig, damit Sie Ihren bevorzugten Parkplatz auf sicher haben. Die aktuelle Belegung finden Sie unter Belegung Schweizer Seite / Belegung französische Seite.


  3. Wie kann ich eine bestehende Parking-Reservation annullieren?

    Das ist jederzeit möglich, indem Sie auf unseren Reservationsseiten auf «meine Buchung verwalten» klicken. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen betreffend die Annullation.
    Parking im Schweizer Sektor: https://reservation-parking-ch.euroairport.com
    Parking im Französischen Sektor: https://reservation-parking-fr.euroairport.com
    Unser Tipp: Sollten Sie ein spezifisches Anliegen zum Parking haben, zögern Sie nicht mit uns telefonisch unter der Nummer +41 (0)61 325 79 09 bzw. +33 (0)3 89 90 79 09 in Kontakt zu treten.


  4. Wie kann ich am besten bezahlen?

    Bitte nutzen Sie wenn immer möglich kontaktlose Zahlungsarten, respektive Kreditkarte.
    Für Zahlungen bis CHF 80.- respektive € 50.00 müssen Sie keinen Pin-Code eingeben. Falls Sie den Code eintippen müssen, nehmen Sie ein Tüchlein oder anderes Hilfsmittel, um den Kontakt mit dem Eingabefeld zu reduzieren.
    Unser Tipp: Zahlen Sie wenn möglich kontaktlos.


Abholen / Bringen von Passagieren


  1. Was muss ich beim Abholen, respektive Bringen von Passagieren beachten?

    Es besteht Schutzmaskenpflicht im Terminal! Bitte beachten Sie zusätzlich die allgemeinen Hygiene- und Schutzmassnahmen und folgen Sie den Anweisungen des Personals vor Ort. Falls möglich warten Sie draussen, um die Aufenthaltsdauer im Gebäude zu verkürzen.
    Unser Tipp: Gewisse Cafés im Ankunftsbereich haben geöffnet – verkürzen Sie sich die Wartezeit mit einem Getränk oder einem kleinen Snack.


  2. Wo soll ich für das Abholen und Bringen am besten parkieren?

    Wir empfehlen dazu unsere Express-Parkings. Auf den Express-Parkings profitieren Sie von 20 Minuten gratis Parkzeit und sind direkt am Terminal.
    Unser Tipp: 20 Minuten gratis parkieren auf den Express-Parkings.


Grenzübertritt


  1. Kann ich von der Schweizer Seite auf die Französische Seite des Flughafens gelangen?

    Ja, seit dem 15. Juni 2020 ist die Grenze (Abflughalle Niveau 3) zwischen der Schweiz und Frankreich wieder vollständig offen und passierbar. Es können aber weiterhin Grenzkontrollen durchgeführt werden.
    Unser Tipp: Beachten und befolgen Sie die Anweisungen der Behörden vor Ort.


  2. Kann ich von der Französischen Seite auf die Schweizer Seite des Flughafens gelangen?

    Ja, seit dem 15. Juni 2020 ist die Grenze (Abflughalle Niveau 3) zwischen Frankreich und der Schweiz wieder vollständig offen und passierbar. Es können aber weiterhin Grenzkontrollen durchgeführt werden.
    Unser Tipp: Beachten und befolgen Sie die Anweisungen der Behörden vor Ort.


Einreise / Durchreise


  1. Kann ich sowohl nach Frankreich als auch in die Schweiz einreisen?

    Ja, das ist grundsätzlich seit dem 15. Juni 2020 wieder möglich.
    Allerdings müssen Sie die Einreiskriterien für das jeweilige Land weiterhin erfüllen.
    Konsultieren Sie den Abschnitt Ein- und Ausreise / Grenzübertritte auf dieser Seite und erkundigen Sie sich zwingend bei den jeweiligen Behörden betreffend die jeweils gültigen Regeln. Die Situation entwickelt sich dynamisch und kann sich rasch ändern.
    Unser Tipp: Versichern Sie sich bei Ihrer Airline, dass Sie über die nötigen Voraussetzungen für eine Einreise verfügen.


  2. Was muss ich bei der Einreise in die Schweiz beachten?

    Eine Einreise ist für Schweizer Bürger und für Personen mit Aufenthalts- oder Grenzgänger-Bewilligungen jederzeit möglich. Zudem ist die Grenze zwischen der Schweiz, Frankreich und Deutschland seit dem 15. Juni vollständig geöffnet. Seit dem 15. Juni 2020 gelten für alle Bürger/innen aus Schengen-Staaten sowie für die freizügigkeitsberechtigten Bürger/innen aus den Nicht-Schengen-Staaten wie insbesondere Vereinigtes Königreich, Irland, Rumänien, Bulgarien, Kroatien und Zypern wieder die gewöhnlichen Einreisebedingungen.
    Es können weiterhin Grenzkontrollen durchgeführt werden.
    Seit dem 20. Juli 2020 können Bürger aus folgenden Drittstaaten wieder einreisen: Algerien, Australien, Bulgarien, Georgien, Irland, Japan, Kanada, Kroatien, Marokko, Neuseeland, Ruanda, Rumänien, Südkorea, Thailand, Tunesien, Uruguay und Zypern. Weitere Informationen hier.
    ACHTUNG: Ab dem 6. Juli 2020 müssen sich Personen, welche aus Risikoländern einreisen, während 10 Tagen in eine Quarantäne begeben. Weitere Informationen dazu hier.
    Mehr dazu im Abschnitt Ein- und Ausreise / Grenzübertritte auf dieser Seite.
    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich unbedingt vor einer Reise bei den Behörden nach den jeweils gültigen Einreisebestimmungen.


  3. Was muss ich bei der Einreise nach Frankreich beachten?

    Für französische Staatsbürger ist eine Einreise nach Frankreich grundsätzlich jederzeit möglich. Zudem ist die Grenze zwischen Frankreich, der Schweiz und Deutschland seit dem 15. Juni vollständig geöffnet. Personen aus Ländern des europäischen Raums (EU-Mitgliedstaaten sowie Andorra, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Schweiz, Vatikan und Vereinigtes Königreich) können somit wieder ohne Einschränkungen auf französisches Staatsgebiet einreisen.
    Frankreich hat seine Grenzen seit dem 1. Juli 2020 für Reisende aus bestimmten Ländern wieder geöffnet. Die aktuell validierte Liste umfasst 12 Länder, darunter Algerien, Australien, Kanada, Georgien, Japan, Marokko, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Tunesien und Uruguay. Hinzu kommen Andorra, Monaco, der Vatikan und St. Martin.
    Es bestehen weiterhin Grenzkontrollen.
    ACHTUNG: Seit dem 1. August 2020 müssen sich Personen, welche aus Risikoländern einreisen, direkt am Flughafen einem COVID-19-Test unterziehen. Weitere Informationen dazu hier.
    Mehr dazu im Abschnitt Ein- und Ausreise / Grenzübertritte auf dieser Seite.
    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich unbedingt vor einer Reise bei den Behörden nach den jeweils gültigen Einreisebestimmungen.


  4. Kann ich via Schweiz oder Frankreich nach Deutschland einreisen?

    VIA SCHWEIZ: Ja, seit dem 15. Juni 2020 sind die Grenzen zwischen der Schweiz, Frankreich und Deutschland wieder vollständig offen und passierbar. Sie müssen allerdings die Einreisekriterien nach Deutschland erfüllen. Mehr dazu hier.

    VIA FRANKREICH: Ja, seit dem 15. Juni 2020 sind die Grenzen zwischen Frankreich, der Schweiz und Deutschland wieder vollständig offen und passierbar. Sie müssen allerdings die Einreisekriterien nach Deutschland erfüllen. Mehr dazu hier. Es sind unter Umständen Dokumente auszufüllen und mitzuführen: Mehr dazu im Abschnitt Ein- und Ausreise / Grenzübertritte auf dieser Seite.

    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich bei den Beamten der Passkontrolle betreffend den nötigen Dokumenten und füllen Sie diese noch am Flughafen aus.


Shops, Restaurants, Cafés


  1. Sind die Shops, Restaurants und Cafés am Flughafen geöffnet?

    Ein leicht reduziertes Angebot ist auf den Flugplan ausgerichtet verfügbar. Wir bitten um Verständnis dafür.
    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich vor Ort, welche Cafés und Take-Aways aktuell geöffnet sind.


  2. Wo kann ich Atemschutzmasken kaufen?

    Atemschutzmasken sind an den Automaten im und vor dem Terminal sowie den Läden in der Abflughalle erhältlich. Erkundigen Sie sich bei den Mitarbeitenden vor Ort nach weiteren Verkaufsstellen.
    Unser Tipp: Besorgen Sie sich Ihre Masken vor Antritt der Reise zuhause. In Frankreich besteht eine Maskentragpflicht.


Mietwagen


  1. Wo kann ich aktuell ein Auto am EuroAirport mieten?

    Sie können sowohl im Schweizer als auch im französischen Sektor ein Auto mieten. Eine Liste der Vermieter finden Sie hier.  
    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich vorgängig über allenfalls angepasste Öffnungszeiten (nach Flugplan).


Öffentlicher Verkehr / BVB / Distribus


  1. Was ist der aktuelle Fahrplan des Flughafenbusses (BVB Linie 50) EuroAirport <-> Basel SBB?

    Der «Flughafenbus» verkehrt normal. Aktuelle Information zum Fahrplan unter: BVB Linie 50.
    Achtung: Ab 6. Juli 2020 ist das Tragen einer Maske im ÖV in der Schweiz obligatorisch!
    Unser Tipp: Planen Sie für die An- und Abreise genügend Zeit ein.


  2. Was ist der aktuelle Fahrplan des Distribus (Ligne 11) EuroAirport <-> Saint-Louis Gare Saint-Louis?

    Aktuelle Information zum Fahrplan unter: Distribus Ligne 11. Beachten Sie, dass das Tragen einer Maske obligatorisch ist.
    Unser Tipp: Erkundigen Sie sich bei Distribus für den tagesaktuellen Fahrplan: +33 (0)3 89 69 73 65 und planen Sie für die An- und Abreise genügend Zeit ein.


  3. Freiburger Airportbus

    Die Verbindung Freiburg i. Br. – EuroAirport wird seit dem 1. Juli 2020 wieder bedient. Weitere Informationen und Fahrplan unter: www.freiburger-reisedienst.de..
    Unser Tipp: Wenn Sie im öffentliche Verkehr unterwegs sind, immer eine Maske tragen!


  4. Flixbus

    Bitte erkundigen Sie sich bei Flixbus direkt über aktuelle sich in Betrieb befindliche Linien: Flixbus
    Unser Tipp: Organisieren Sie Ihre An- respektive Rückreise vor Antritt der Flugreise, um Wartezeiten zu vermeiden.