23/07/2020

Vorfall einer Privatmaschine der General Aviation – beide Pisten wieder geöffnet

Infolge eines Zwischenfalls am EuroAirport heute, Donnerstag, 23. Juli 2020 um 15.43 Uhr, mussten beide Pisten geschlossen werden.

Dank der raschen Wiederöffnung der Querpiste (08/26) um 17.36 Uhr und des Engagements der Mitarbeitenden des Flughafens kam es nur zu wenigen Umleitungen und Annullationen, auch die Verspätungen hielten sich in Grenzen. Ausserdem ist das derzeitige Verkehrsaufkommen infolge der sanitären Krise für einen Sommermonat vergleichsweise gering.

Die Hauptpiste wurde um 19.45 Uhr wieder geöffnet.

Die drei Flugzeuginsassen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Untersuchung wird von der Brigade de Gendarmerie des Transports Aériens de Bâle-Mulhouse in Zusammenarbeit mit der cellule d’identification criminelle des Verbands der Gendarmerie des Departements Haut-Rhin geleitet. Die Unfallursache steht noch nicht fest.