22/08/2008

Vorbereitungsarbeiten für die Kalibrierung des Instrumentenlandesystems ILS 34 am EuroAirport.

Um die jährliche vorgeschriebene Kalibrierung des Instrumentenlandesystems ILS 34 vorzubereiten, führt die französische Flugsicherung (DGAC) vom 26. bis 29. August 2008 zwischen 09.00 und 17.00 Uhr Arbeiten am Localizer 34 durch. Sollte es während diesen vier Tagen Nordwind mit Stärken von mehr als fünf Knoten geben, könnte es zeitweise zu einer Aktivierung des Sichtanflugverfahrens auf die Piste 34 kommen.

 

Den Vorschriften entsprechend ist der jährliche Kalibrierungsflug für das Instrumentenlandesystem ILS 34 vom 10. bis 12. September 2008 vorgesehen. Um diesen Kontrollflug vorzubereiten, ist es notwendig, dass die französische Flugsicherung (DGAC) Arbeiten am Localizer 34 durchführt.

 

Der Localizer 34 befindet sich im Norden von der Hauptpiste und sendet Signale aus, damit die Flugzeuge auf die Achse von der Piste 34 drehen und mittels ILS 34 landen können.

 

Die Vorbereitungsarbeiten, die vom 26. bis 29. August 2008 zwischen 09.00 und 17.00 Uhr stattfinden werden, werden ausschliesslich von Bodenpersonal ohne den Einsatz eines Kalibrierungsflugzeugs durchgeführt.

 

Sollte es während diesen vier Tagen Nordwind mit Stärken von mehr als fünf Knoten geben, könnte es zeitweise zu einer Aktivierung des Sichtanflugverfahrens auf die Piste 34 (MVI 34 – Manoeuvre à Vue Imposée) kommen.