12/02/2020

Vivienne Gaskell, Mediensprecherin und Leiterin der Unternehmenskommunikation, verlässt den EuroAirport

Vivienne Gaskell, Mediensprecherin und Leiterin der Unternehmenskommunikation am EuroAirport, nimmt eine neue berufliche Herausforderung an. Sie verlässt den binationalen Flughafen per 20. März 2020.

Die Flughafendirektion gratuliert Vivienne Gaskell herzlich zu ihrem neuen Karriereschritt, bedauert aber gleichzeitig den Weggang einer langjährigen und wertvollen Mitarbeiterin. Vivienne Gaskell hat seit Ende 2002 die Flughafenkommunikation entscheidend mitgeprägt.

Als Mediensprecherin und Kommunikationsprofi hat Vivienne Gaskell zahlreiche wichtige Kommunikationsprojekte für den EuroAirport konzipiert und erfolgreich umgesetzt, wie beispielsweise die Einführung des blauschwarzen Firmenlogos und die Eröffnung des neuen Cargo Terminal. Zudem war ihre Karriere durch das effiziente Management von komplexen Krisensituationen geprägt. Dank ihrer hohen interkulturellen Kompetenz hat Vivienne Gaskell zur vertieften Zusammenarbeit zwischen dem EuroAirport und seinen Flughafenpartnern am Standort und in der trinationalen Region beigetragen.

Bis zum 20. März 2020 wird Vivienne Gaskell weiterhin laufende und geplante Kommunikationsprojekte betreuen. Die Suche nach einer Nachfolge wurde bereits eingeleitet. Ab dem 20. März 2020 und bis zur definitiven Regelung der Nachfolge werden die Aufgaben der Unternehmenskommunikation vom Team Public Affairs und Kommunikation unter der Leitung von Stefan Wyer sichergestellt.