03/07/2015

Urlaubszeit am EuroAirport : Tipps für den entspannten Abflug

Ab kommendem Wochenende und während der Sommerferien kommt es am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg an gewissen Tagen und zu gewissen Zeiten wieder zu Hochbetrieb.

Der EuroAirport ist für diese Spitzenzeiten gut vorbereitet. Wie gewohnt wird das Personal an den Sicherheitskontrollen und Parkplätzen aufgestockt. Zusätzlich werden dieses Jahr rund 350 neue Parkplätze auf Schweizer Seite beim Parkplatz S4 in Betrieb genommen.

Passagiere können ihre Reise entspannter antreten, wenn sie ein paar wichtige Tipps beachten.

Trotz den vom EuroAirport ergriffenen Massnahmen ist es aufgrund des höheren Passagieraufkommens während der Sommerferien besonders ratsam:

-    mindestens zwei Stunden vor dem Abflug am EuroAirport einzutreffen

-    wenn immer möglich mit dem öffentlichen Verkehr (Bus 50 ab dem SBB in Basel, Bus 11 ab dem Bahnhof Saint-Louis, Bus ab Freiburg) zum Flughafen zu fahren oder sich zum Flughafen fahren zu lassen

-    nach dem Check-In sich so schnell wie möglich an die Sicherheitskontrollen zu begeben, um rechtzeitig und stressfrei an den Einsteigegate zu gelangen

Passagiere können sich auf den Anzeigetafeln oder über die App des EuroAirport informieren, an welchem Check-In-Schalter welche Flüge abgefertigt werden. Die App bietet weitere hilfreiche Informationen wie z. B. Daten zu den am EuroAirport vertretenen Fluggesellschaften, Parkingübersicht und –tarife, Google Maps-Anfahrtspläne, Busverbindungen sowie wichtige Telefonnummern mit Direktwahlfunktion.

Der EuroAirport wünscht seinen Kunden eine erholsame Sommerzeit!