19/04/2011

Sanierung der Hauptpiste (15/33)

Keine Beeinträchtigung des Passagierverkehrs

Die Sanierungsarbeiten der Hauptpiste (15/33) am EuroAirport erfolgen über Tag und Nacht vom 3. Mai bis 9. Juli 2011. Der Passagierverkehr wird dadurch nicht beeinträchtigt werden.
Ziel der Arbeiten: Ersetzen der mittleren Betonplatten im nördlichen Abschnitt der Piste auf einer Länge von 1‘530 Metern durch neue Platten auf einer Breite von 18 Metern.
Grund: nach den Sanierungsarbeiten auf der Hauptpiste 2006 wurden gewisse Baumängel festgestellt, die nun im Interesse der Lebensdauer der Piste und im Rahmen der Baugarantie durch geführt werden müssen.


Die Hauptsanierungsarbeiten werden vom 3. Mai bis 9. Juli 2011 über Tag und Nacht auf einer Pistenlänge von 1‘530 Metern durch geführt. Dabei werden die lärmigsten Arbeiten tagsüber zusammen gelegt. Vom 4. April bis 2. Mai 2011, zwischen 0 und 5 Uhr, werden die Hauptarbeiten vorbereitet. Die Abschlussarbeiten finden vom 10. Juli bis 31. August 2011, zwischen 0 und 5 Uhr, statt.

Die Flughafen-Direktion sorgt dafür, dass Lärmschutz-Massnahmen ergriffen werden, wie z.B. Zusammenlegen der lärmigsten Arbeiten tagsüber, Einsatz einer lärmarmeren Abbruchtechnik (Fräsen) mit diffuseren Lärmemissionen, Einsatz einer mobilen Lärmschutzwand während der Abbrucharbeiten sowie permanente Überwachung des Baustellenlärms vor, während und nach den Hauptarbeiten.

Für weitere Informationen: Medienmitteilung EuroAirport