27/03/2007

Reduzierte Leistung der Flugsicherung am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg

Die französische Zivilluftfahrtbehörde teilt mit, dass im Rahmen eines Streiks der französischen Beamten die Leistung der Flugsicherung am EuroAirport von Mittwochabend, 28. März, bis Freitagmorgen, 30. März 2007, reduziert sein könnte.

 

Eine Gewerkschaft der französischen Beamten haben einen nationalen Streik von Mittwochabend, 28. März 2007, bis Freitagmorgen, 30. März 2007, angekündigt.

Wie die französische Zivilluftfahrtbehörde mitteilt, ist mit Störungen zu rechnen, obwohl die Streikbewegung nicht spezifisch die Dienste der Flugsicherung betrifft.

Für den binationalen Flughafen Basel-Mulhouse mobilisiert sie demzufolge von Mittwochabend  20 Uhr Lokalzeit bis Freitagmorgen 8 Uhr Lokalzeit das notwendige Personal. D.h. alle Flüge werden abgefertigt aber Verspätungen sind möglich, da die Abfertigungskapazität sowohl am EuroAirport als auch bei anderen Kontrollzentren in Frankreich zurückgehen könnte. Die Abfertigungskapazität wird an das verfügbare Personal angepasst.

Passagiere können sich direkt bei den Fluggesellschaften über die Durchführung ihres Fluges  informieren.