26/11/2002

Reduzierte Leistung der Flugsicherung am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg

Die französische Zivilluftfahrtbehörde teilt mit, dass im Rahmen eines Streiks der französischen Beamten die Leistung der Flugsicherung am EuroAirport von Montagabend, 25. November, bis Mittwochmorgen, 27. November 2002, reduziert sein wird.

Die französischen Beamten haben für Dienstag, 26. November 2002, einen nationalen Streik angekündigt. Wie die französische Zivilluftfahrtbehörde mitteilt, ist auch die Flugsicherung am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg davon betroffen. Für den binationalen Flughafen Basel-Mulhouse setzt sie demzufolge von Montagabend, 25. November, ab 20 Uhr bis Mittwochmorgen, 27. November, um 08 Uhr den für diesen Fall vorgesehenen Minimaldienst in Kraft. D.h. der Luftverkehr mit Schweizer Verkehrsrechten wird abgefertigt, der mit französischen Verkehrsrechten wird eingeschränkt. Da die Abfertigungskapazität dadurch um die Hälfte zurück geht, ist mit Verspätungen und mit annullierten Flügen zu rechnen.

Die Flughafendirektion dankt den Passagieren für ihr Verständnis und bittet sie, sich primär direkt bei den Fluggesellschaften über die Durchführung ihres Fluges zu informieren. Weitere Informationen können auch unter der Internet-Adresse der französischen Zivilluftfahrtbehörde abgerufen werden: www.aviation-civile.gouv.fr .