08/08/2019

RNAV-Verfahren 2019

Analyse der Flugspuren zeigt Handlungsbedarf - Südstarts für Abflüge nach Westen werden angepasst

Um den Flugverkehr möglichst sicher sowie über bevölkerungsarme Gebiete zu führen, wird seit 2019 bei Instrumentenabflügen mit dem satellitengesteuerten Flächennavigations-verfahren (RNAV) geflogen. Nach Auswertung der ersten drei Monaten zeigt sich: Das Abflugverfahren nach Süden auf Piste 15 Richtung Westen muss so rasch wie möglich justiert werden, da sich die effektiven Flugspuren ungeplant nach Süden verschoben haben. Der EuroAirport und die Flugsicherungsbehörde (DSNA) sind sich darin einig.

Für mehr Informationen : Medienmitteilung EuroAirport