13/02/2014

«PAUL» und «WECKMANN»: ELIOR eröffnet zwei neue Gastronomieangebote am EuroAirport

Im Zuge der Modernisierung des Gastronomieangebots am Flughafen hat die Gruppe ELIOR im dritten Stock auf der Abflugebene zwei neue Einrichtungen eröffnet: «PAUL» auf französischer Seite und «WECKMANN» auf Schweizer Seite.

Diese neuen Verkaufsstellen passen hervorragend zur binationalen Ausrichtung des EuroAirport. ELIOR hat zwei massgeschneiderte differenzierte Konzepte umgesetzt, die auf die Bedürfnisse der Passagiere abgestimmt sind. Die auf der französischen Seite vertretene Marke «PAUL» ist in Frankreich für ihre hochwertige Schnellgastronomie renommiert, «WECKMANN» auf der Schweizer Seite bietet Sandwichs und Feinbackwaren nach Basler Art an.

«PAUL» und «WECKMANN» sind die ersten beiden Verkaufsstellen, die ELIOR im öffentlich zugänglichen Bereich des EuroAirport eröffnet. Bei der Anfang 2012 erfolgten Ausschreibung erhielt ELIOR den Zuschlag für 80 % des Auftragsvolumens, d.h. für 10 der 13 am Flughafen vorgesehenen Verkaufsstellen: «  PAUL », « WECKMANN », « DAILYMONOP », « Bert’s », « CLOUD CAFE »,
« COLUMBUS CAFE », « SAM BAR », ein « Food Court » mit den drei Marken « Francesca », « Courtepaille » und « Le Bar à salades », die Mitarbeiterkantine des EuroAirport unter der Marke « L’Alsacienne de Restauration » sowie das « 3 Länder-Restaurant ».

ELIOR beschäftigt insgesamt 95 Angestellte am EuroAirport. Dank den neuen Verkaufsstellen wie «PAUL» und «WECKMANN»  konnte die Gruppe in den letzten Monaten 10 neue Arbeitsplätze schaffen. Für die von dem früheren Betreiber übernommenen Angestellten und für das neu eingestellte Personal hat ELIOR als engagierter Arbeitgeber Schulungs- und Coachingprogramme aufgelegt.

Mit dem seit 1. Oktober 2013 schrittweise bis Ende 2014 im Flughafen umgesetzten neuen Konzept verbreitert und modernisiert der EuroAirport sein Gastronomieangebot, um mit der Entwicklung der Passagierzahlen Schritt zu halten und den Erwartungen der Kundinnen und Kunden gerecht zu werden.

Ziel ist es, in allen Zonen und Sektoren des Flughafens mehr Auswahl im Hinblick auf Ambiente, Service, Produkte und Preise zu bieten.

ELIOR

Elior wurde 1991 gegründet und ist die Nummer 3 im europäischen Markt für Contract-Food-Service und verwandte Dienstleistungen. Die Gruppe, die 2012/2013 einen Umsatz von 5 Milliarden Euro erzielte, ist in drei Bereichen tätig: Gastronomie, Konzessionen und Dienstleistungen.
Die 105 000 Mitarbeitenden bieten täglich 3,7 Millionen Kunden in 14 Ländern individuelle Gastronomie- und Servicelösungen, bei denen engagierte, kompetente Bewirtung und Betreuung im Zentrum stehen. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen ist Elior seit 2004 Mitglied des Global Compact der Vereinten Nationen. Das Versprechen «Eine Welt voller Erwartungen» ist eine Verpflichtung gegenüber Qualität, Innovation sowie sozialen und gesellschaftlichen Beziehungen.

www.elior.com / Elior auf Twitter    http://twitter.com/Elior_France