26/09/2003

Gion-Pieder Pfister zum Leiter des Departements Fracht am EuroAirport ernannt

Die Direktion des EuroAirport gibt bekannt, dass Gion-Pieder Pfister zum Leiter des Departements Fracht am EuroAirport ernannt wird. Ab 1. Oktober 2003 nimmt er seine Funktion auf.

 

Mit dieser Nominierung festigt der EuroAirport seine Fracht-Strategie : die nachhaltige Entwicklung der Luft- und Expressfracht in der Region TriRhena zu sichern.

 

Als Mitglied der Geschäftsleitung ist Gion-Pieder Pfister für die Entwicklung der Gesamtfrachtaktivitäten auf der Plattform am EuroAirport verantwortlich. Er leitet ein neu zusammengesetztes Departement Fracht, das in Form einer autonomen Geschäftseinheit die spezifischen Kundenbedürnisse im Frachtbereich besser erfüllen soll.

 

Gion-Pieder Pfister, Absolvent der Verwaltungsschule in St. Gallen sowie der Swissair Luftverkehrsschule, verfügt über mehr als 28 Jahre Berufserfahrung in breitgefächerten Bereichen der Luftfahrtbranche inklusive Fracht. Innerhalb von Swissair bzw. SWISS hat er verschiedene Funktionen im Bereich des Betriebs sowie der internationalen Marketing ausgeübt. So hat er 15 Jahre lang im Ausland Erfahrungen sammeln können, in verschiedenen Städten der Welt, z. B. Rom, Abidjan, Karachi, Dakar, Athen, Istanbul und Madrid.

 

Der zukünftige Frachtchef, der in Männedorf/Zürich geboren wurde, ist in der Schweiz und im französischsprechenden Afrika gross geworden. Mit Romansch als Muttersprache spricht Gion-Pieder Pfister Deutsch, Französisch und Englisch. Er ist 47 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern.