18/07/2019

EuroAirport gewinnt Top Efficiency Excellence Award

Der EuroAirport wurde von unabhängigen Experten der Air Transport Research Society (ATRS) als effizientester europäischer Flughafen seiner Kategorie des Jahres 2019 ausgezeichnet. Der Award zeigt, dass der EuroAirport sich in einem internationalen Wettbewerbsumfeld behaupten kann.

Am 3. Juli 2019 hat der EuroAirport den Top Efficiency Excellence Award in der Kategorie der europäischen Flughäfen bis 15 Millionen Passagiere an der ATRS World Conference in Amsterdam entgegengenommen. Der Award bestätigt, dass der binationale Flughafen sich in einem internationalen Wettbewerbsumfeld gut behaupten kann.

ATRS, ein globales Forschungsnetzwerk mit Sitz an der University of Maryland, vergibt den jährlichen Top Efficiency Excellence Award basierend auf einer fundierten Analyse: Die Fachpersonen messen und vergleichen wichtige Aspekte des Flughafenbetriebs wie Passagierfrequenzen und Frachtvolumen, Anzahl und Qualität der Infrastrukturen, Wettbewerbsfähigkeit, Finanzergebnisse sowie Flughafengebühren.

Mit dem Top Efficiency Excellence Award werden die Investitionen des EuroAirport in die stetige Verbesserung und Effizienzsteigerung seiner Infrastrukturen und Dienstleistungen anerkannt. «Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die wir unseren Mitarbeitenden verdanken», sagt Matthias Suhr, Direktor des EuroAirport. «Jeden Tag geben wir alle unser Bestes, unseren Passagieren ein komfortables und effizientes Reisen zu ermöglichen. Der Top Efficiency Excellence Award bestätigt, dass wir trotz vieler operationeller Herausforderungen auf dem richtigen Weg sind».


Über den EuroAirport


Der EuroAirport wird von 25 Linienfluggesellschaften angeflogen und bedient über 100 Destinationen in mehr als 30 Ländern mit direkten Flügen. Dank der starken Präsenz von Fluggesellschaften, die den Luftfahrtallianzen Star Alliance, oneworld oder SkyTeam angehören, kann der EuroAirport mehrere Interkontinentalverbindungen pro Tag über die wichtigsten europäischen Hubs anbieten (London, Paris, Frankfurt, München, Amsterdam, Brüssel, Madrid, Lissabon, Istanbul und Barcelona).

Im Frachtgeschäft nutzen die vier bedeutendsten Anbieter der Expressfracht den EuroAirport: DHL, FedEx, TNT und UPS. Im Vollfrachtgeschäft decken vier wichtige Fluggesellschaften die Bedürfnisse der regionalen Exportwirtschaft ab: Korean Air nach Seoul, Qatar Airways nach Doha, Ibéria nach Madrid und Turkish Airlines nach Istanbul.

Im Bereich der Industrie stärken die Unternehmen Air Service Basel, AMAC Aerospace, Jet Aviation und NOMAD Technics das hoch spezialisierte Kompetenzzentrum für den Umbau und Unterhalt von Privatflugzeugen weiter. Diese Firmen beschäftigen insgesamt über 2 000 Angestellte.

ATR COM PRESSE