04/07/2018

EuroAirport für seine Politik zur Reduzierung seiner Treibhausgasemissionen ausgezeichnet: Zertifizierung «Airport Carbon Accreditation» (ACA) Stufen 1 und 2

Der europäische Flughafenverband (Airport Council International Europe bzw. ACI Europe) hat den EuroAirport mit der ersten und zweiten Stufe der «Airport Carbon Accreditation» zertifiziert. Vorausgegangen war ein Audit durch die unabhängige und von der WSP anerkannten Prüfstelle Verifavia im Auftrag von ACI Europe.

Die Zertifizierung bestätigt die Anstrengungen des EuroAirport, seine eigenen CO2-Emissionen zu reduzieren, und belohnt seinen Einsatz für das Ziel, den CO2-Ausstoss pro Verkehrseinheit bis 2022 um 20 Prozent gegenüber 2015 zu senken.

Die CO2-Emissionen des EuroAirport stehen in direktem Zusammenhang mit seiner Infrastruktur und den für die Kunden erbrachten Dienstleistungen, wie zum Beispiel den Gebäuden, der Stromerzeugung und -verteilung sowie dem Kraftstoffverbrauch des Fuhrparks.

Die Verringerung der Umweltbelastung hat für den EuroAirport eine hohe Priorität und wird im Rahmen verschiedener Arbeitsansätze verfolgt: Minderung der Lärmbelastung und der Emissionen, insbesondere von Luftverunreinigungen, verstärkte Mülltrennung und Förderung von Niedrigenergiestandards bei zukünftigen Bau- und Renovierungsprojekten.

Die Entwicklungsstrategie des Flughafens - «EuroAirport 2030» -  ist an seinen drei zentralen Tätigkeitsfeldern ausgerichtet: Passagierverkehr, Luftfracht und industrielle Aktivitäten (Unterhalt und Umbau privater Flugzeuge). Sie folgt dem Prinzip der Nachhaltigkeit, welche aus den eng miteinander verbundenen drei Bestandteilen Wirtschaft, Soziales und Umwelt besteht. Das erklärte Ziel des EuroAirport ist es, die Flughafenentwicklung nachhaltig zu gestalten und dabei die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aspekte auszubalancieren.

Die ACA-Zertifizierung ist der weltweite Standard für das Management von Treibhausgasemissionen von Flughäfen. Das Programm wurde 2009 von ACI Europe aufgelegt und wird von einer unabhängigen Prüfstelle verwaltet, welche selbst von einem unabhängigen beratenden Gremium überwacht wird. Mit dem Programm werden Flughäfen ausgezeichnet, die bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen besondere Anstrengungen unternehmen.

Das Programm besteht aus vier Zertifizierungsstufen: Stufe 1 - Erfassung, Stufe 2 - Reduzierung, Stufe 3 - Optimierung, Stufe 3+ - Neutralität. Die Stufe 3+ umfasst die CO2-Neutralität sämtlicher Aktivitäten auf dem Flughafengelände unter Berücksichtigung der Emissionen der zum Transport der Passagiere und durch die Mitarbeitenden des Standorts genutzten Fahrzeuge.

Weltweit haben sich bereits 239 Flughäfen an dieser Umweltzertifizierung beteiligt.


Weitere Informationen über die ACA-Zertifizierung auf Deutsch sowie die von der Direktion des EuroAirport unterzeichneten Erklärung auf Französisch sind unter dem folgenden Link verfügbar:

https://www.euroairport.com/de/euroairport/umwelt/umweltschutz/airport-carbon-accreditation.html

ACA