26/03/2010

EuroAirport begrüsst zweites stationiertes Flugzeug der Air Berlin Group mit feierlichem Taufakt

Heute, 26. März 2010, zu Beginn des Sommerflugplans 2010 stationiert die Air Berlin Group ein zweites Flugzeug des Typs Airbus A320 mit 174 Plätzen fest am EuroAirport. Dieses erweiterte Engagement hat der EuroAirport heute Nachmittag mit einer feierlichen Flugzeugtaufe markiert.

 

Durch die Stationierung des zweiten Flugzeugs schafft die Air Berlin Group insgesamt 60 neue Arbeitsplätze in der Region. Auch dadurch erhöht die Fluggesellschaft ihr Angebot ab dem EuroAirport: Nach Catania und Ibiza startet die Airline ab Mai 2010 erstmals nonstop. Flüge in beide Ziele bietet das Unternehmen jeweils freitags und sonntags an. Die Baleareninsel Palma de Mallorca können Air Berlin-Gäste ab Sommer 2010 sogar täglich vom Flughafen Basel-Mulhouse-Freiburg erreichen und haben dann erstmals die Möglichkeit, morgens hin und abends wieder zurückzufliegen.

 

Air Berlin ist die zweitgrösste Fluggesellschaft Deutschlands. Ab dem EuroAirport können Passagiere mit Air Berlin Flüge zu 29 Zielen in sieben Ländern buchen. Dazu gehören Antalya, Gran Canaria, Heraklion, Hurghada, Kos, Lamezia Terme, Rhodos, Sharm el Sheik und Teneriffa.