10/01/2012

EuroAirport: 23 "Médailles du Travail"

Anlässlich der Neujahrsfeier des Personals, die heute Nachmittag, 10. Januar 2012, am EuroAirport stattfand, haben 23 Mitarbeiter des Flughafens die « Médaille d’Honneur du Travail » erhalten. Herr Jean-Pierre Lavielle, Präsident des Verwaltungsrates,  hat die Medaillen zu Beginn der Feier übergeben. Unter den Gratulanten waren auch Jürg Rämi, Direktor des EuroAirport, Vincent Devauchelle, Vizedirektor, Pascal Bangratz, Generalsekretär sowie Vivienne Gaskell, Kommunikationsverantwortliche.

 

Die Silbermedaille wurde erteilt an:
Herr Bruno CASTELAIN, Elektrizitäts/Elektomechanik-Dienst
Frau Simone DIRRIG, Direktion
Herr Arnaud ECKER, Flughafenfeuerwehr
Herr Rémy JOESSEL, Rechtsabteilung
Herr Serge KLUSKA, Passagier- und Pistendienst
Herr Maximilien SCHOLLHAMMER, Qualität und Sicherheitsdienst

Herr Raphaël MURA, Telekommunikationsdienst 
Frau Cathie SIGRIST-LABAS, Personalabteilung
Herr Armand STAECHELIN, Passagier- und Pistendienst
Herr Emile VINCENT, Liegenschaften und Kommerzialisierung
Herr Mathieu WALD, Flughafenfeuerwehr

 

Die vergoldete Medaille wurde erteilt an:
Herr Eric ADAM, Liegenschaften und Kommerzialisierung
Herr Eric BANZ, Service Passagier- und Pistendienst
Frau Michèle CONRAD, Sicherheitsdienst
Herr Philippe HASSLER, Passiagier – und Pistendienst
Herr Pascal HENNA, Elektrizitäts/Elektomechanik - Dienst
Herr Jean-Paul KAUFFMANN, Passiagier – und Pistendienst
Herr René MAURER, Flughafenfeuerwehr
Frau Béatrice SCHUELLER, Infoschalter
Herr Yves STADELWIESER, Vorfeld-Kontrolle

 

Die Goldmedaille wurde übergeben an:


Frau Josiane PASCAL, Passagierterminal

 

Die Grossgoldmedaille wurde erteilt an:
Herr Germain AMAN, Flughafenfeuerwehr
Herr Christian COSTA, Zufahrten und Parkingplatzdienst

 

Die « Médaille d’Honneur du Travail » wird von der französischen Administration verliehen in Anerkennung der Anzahl beruflicher Dienstjahre auf französischem Boden. Die Silbermedaille ist für 20 Jahre, die vergoldete Medaille für 30 Jahre, die Goldmedaille für 35 Dienstjahre und die Grossgoldmedaille („Grand Or“) für 40 Jahre Tätigkeit.