25/02/2011

Erster airberlin Flug vom EuroAirport nach Berlin

Zwölf Mal pro Woche mit Deutschlands zweitgrösster Airline in die deutsche Hauptstadt

Am 24. Februar um 19.15 Uhr ist der erste airberlin-Flug vom EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg nach Berlin-Tegel (TXL) gestartet. Künftig fliegt Deutschlands zweitgrößte Airline airberlin zwölf Mal pro Woche nonstop in die deutsche Hauptstadt. Die Maschinen starten montags bis freitags um 06.45 Uhr Richtung Berlin sowie um 19.15 Uhr. An den Wochenenden gibt es einen Flug pro Tag: samstags um 06.35 Uhr, sonntags um 19.15 Uhr. Ab der deutschen Hauptstadt fliegt airberlin wochentags um 08.55 Uhr sowie um 17.10 Uhr, samstags um 08.55 Uhr und sonntags um 17.10 Uhr nach Basel-Mulhouse-Freiburg.


Die Flugzeiten ermöglichen sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern Tagesaufenthalte in Berlin. Außerdem entstehen praktische Anschlussverbindungen über das Drehkreuz in Berlin. Fluggäste aus der Dreiländerregion können nun bequem nach Göteborg, Helsinki, Kopenhagen, Moskau, Oslo, Stockholm und St. Petersburg sowie ab Mai auch nach Miami und New York weiterfliegen.


Die Flüge nach Berlin und die Umsteigeverbindungen nach Skandinavien und Russland sowie in die USA sind im Internet (airberlin.com), im Service Center der Gesellschaft (Tel.: 0848 737 800 in der Schweiz, 01805 737 800 in Deutschland und 0826 96 7378 aus Frankreich) sowie im Reisebüro buchbar. Tickets nach Berlin gibt es ab 44,99 Euro beziehungsweise ab 60 CHF pro Strecke. Die Preise verstehen sich inklusive Steuern, Gebühren und topbonus Meilen.


MM_Airberlin_Erstflug_TXL