07/07/2021

Erneute Optimierung der Abflugprozeduren nach Süden (TORPA und MOROK)

Ab dem 15. Juli 2021 startet die französische Zivilluftfahrtbehörde DGAC eine knapp sechsmonatige Testphase, während der die Flugzeuge bei Südstarts auf Piste 15 mit anschliessendem Weiterflug nach Westen (RNAV-Verfahren TORPA und MOROK) auf weiter optimierten Flugrouten verkehren werden. Ausserdem wird in diesem Rahmen für alle Starts auf diesen Routen das lärmmindernde Abflugverfahren NADP1 vorgeschrieben, mit dem Ziel, den Fluglärm in der Nähe des Flughafens zu reduzieren.

Dies ist der neueste Schritt in der seit einem Jahr andauernden Optimierung der Abflugrouten TORPA und MOROK ab Piste 15. Ziel ist es, diese Routen wie ursprünglich geplant über das weniger dicht besiedelte Gebiet zwischen den Gemeinden nördlich und südlich der schweizerisch-französischen Landesgrenze zurückführen.

Für mehr Informationen: Medienmitteilung EuroAirport