13/03/2020

Das neue Riesenposter am Kontrollturm des EuroAirport: Venedig – Faszination und Mythos - Die neue Themenschau der kunsthalle messmer, Riegel am Kaiserstuhl

Mit seinem neuen Riesenposter am Kontrollturm begrüsst der EuroAirport die Eröffnung der neuen Themenschau, Venedig – Faszination und Mythos, die vom 7. März 2020 bis zum 21. Juni 2020 in der kunsthalle messmer in Riegel am Kaiserstuhl stattfindet.

Das 14 auf 7 Meter grosse Poster wurde heute Morgen, 13. März 2020, von Alpinisten am Kontrollturm in einem spektakulären Abseilakt enthüllt. Damit verdeutlicht der EuroAirport seine Rolle als strategisches Eingangstor zu den kulturellen Ereignissen der trinationalen Region, zu denen die kunsthalle messmer im benachbarten Südbaden Deutschlands gehört.

Die Sonderausstellung der kunsthalle messmer präsentiert die Stadt der Künstler in all ihrer Vielseitigkeit und ihrem kulturellen Reichtum. Neben historischen Stadtansichten werden Werke von internationalen Künstlern gezeigt, unter anderem von Hundertwasser, Salvador Dalí, Joe Tilsohn, Malte Sartorius, Max Peiffer-Watenphul und Horst Janssen. 

Die Themenschau präsentiert ein umfassendes Porträt der Stadt der Lagune, die Geschichte des 1500 Jahre alten Weltkulturerbes, mit all ihren Höhen und Tiefen. Eine Multimediainstallation vermittelt dem Besucher die einzigartige Klangkulisse der Serenissima und versetzt ihn virtuell in die Lagunenstadt. Ergänzt wird die Präsentation weiterhin durch Fotografien sowie durch Texte und Lyrik von bspw. Thomas Mann, Artur Becker, Joseph Brodsky oder Reiner Maria Rilke.

Die Stadt Venedig und die Künstler

Venedig ist Ursprung und Muse unzähliger unvergessener Werke der Kunstgeschichte. Durch ihre mit dem Meer verbundenen Kanäle und ihre insgesamt 398 Brücken, bildet die Lagunenstadt eine inspirierende Kulisse.

Mit der Renaissance und der venezianischen Schule begann das goldene Zeitalter der Malerei. Die grossen Meister Tizian, Tintoretto, Veronese und später Tiepolo, Canaletto und William Turner zeugen von der grossen künstlerischen Vergangenheit einer Stadt, die seit jeher Künstler aller Art angezogen hat.

Informationen über die Ausstellung und die Kunsthalle Messmer: www.kunsthallemessmer.de

bâche2020cp