21/06/2007

Ab 6. September 2007 nimmt TUIfly eine neue Flugverbindung ab dem EuroAirport auf: zweimal wöchentlich nach Bari, Süditalien

Ab 6. September 2007 nimmt TUIfly eine neue Flugverbindung ab dem EuroAirport auf und fliegt jeweils donnerstags und sonntags nach Bari, in Süditalien.  Die Flüge sind ab sofort im Internet unter www.tuifly.com, im Reisebüro oder über das TUIfly-Servicecenter buchbar (Tel. Schweiz/ Deutschland: 0848 000 271). Die Preise pro Person und Strecke beginnen bei 19,99 € inkl. Steuern und Gebühren.

 

Ab 6. September 2007 fliegt TUIfly zweimal wöchentlich, jeden Donnerstag und Sonntag, nach Bari ab dem EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg. Dies ist die zehnte TUIfly-Verbindung ab dem EuroAirport. Im aktuellen Sommerflugplan werden mehrmals pro Woche Flüge auf die Kanaren, Balearen und nach Griechenland angeboten.

 

Der EuroAirport freut sich über diese brandneue Destination, die das Streckennetz nach Süditalien erweitert.

 

In den ersten fünf Monaten 2007 hat der EuroAirport 1,65 Millionen Passagiere befördert. Dies entspricht einer Zunahme von 13% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Für den gleichen Zeitraum (Januar bis Mai 2007) ist die Anzahl der Flugbewegungen (Starts und Landungen) mit 4% gestiegen. Für 2007 rechnet der EuroAirport mit 4,350 Millionen Passagieren.

                                                        

Über TUIfly

TUIfly ist eine Fluggesellschaft des TUI-Konzerns, entstanden aus der Zusammenführung von HLX und Hapagfly. TUIfly verfügt über eine Flotte von 55 Boeing 737 und bedient ein Streckennetz von 80 Zielen in 17 Ländern (Europa und Nordafrika). Damit ist TUIfly die drittgrösste deutsche Fluggesellschaft und will in 2007 rund 13 Mio. Gäste befördern.