Änderung der Pistenrichtung

Aufzeichnung der Radarspuren vom 03. Januar 2008

174 Bewegungen

Starts 84: davon 60 auf Piste 15 - 4 auf Piste 26 - 20 auf Piste 33

Landungen 90: davon 67 auf Piste 15 - 1 auf Piste 26 - 22 auf Piste 33

Diese Aufzeichnung stellt eine typische Situation dar, bei der die Pistenrichtung wegen der im Laufe eines Tages wechselnden Windverhältnissen geändert werden musste.

Die Umstellung der Pistenbenützung wird von der Flugsicherung aufgrund einer Kurzfristwindprognose, der gemessenen Windwerte, der Beobachtungen der Piloten, und wenn möglich ausserhalb der „Stosszeiten“ durchgeführt.

Die Anzahl der Südlandungen schwankt im Mittel der Jahre zwischen 4% und 9% aller Landungen. Seit Dezember 2007 wurde das bestehende Sichtanflugverfahren durch ein Instrumentenlandesystem für Landungen aus Süden (ILS 33) ersetzt.

DroppedUriImg


Letzte Aktualisierung - Februar 2008 -